TAK- Wilhelmsburg

Theater am Kulturkanal

 

I

Konzept

The philosophy of TaK is to create a space for people of all ages and backgrounds to express themselves through dance, movement, acrobatic, acting, music and a variety of performance skills from all over the world – either through participation in the training, classes and workshops provided or onstage in front of the audience. The team consists of professional international interdisciplinary artists from all over the world such as Italy, Chile, Thailand as well as local German artists here in Hamburg. In a modern world where logic, rationality, technology and intellectualism are of uttermost importance, we tend to sometimes forget that what humans yearn for the most is emotional connection. TAK places importance on not only colorful, interdisciplinary, eclectic performances – it places importance on going deeper beyond human rationality to the core of every human being. The pursuit of intellectualism and technological advancement has served us in many ways – but sometimes humans tend to neglect their emotional wellbeing and the importance of empathy. Not everything can be expressed through words: feelings are intangible, yet they can be expressed in endless and imaginative ways – providing the sense of magic for everyone. TaK not only has artists who work creatively in a variety of theatre, dance, circus, music and performance styles – but it encourages the participants to trust in their own abilities to connect to themselves and to others through the dramatic arts with professional training. The participants can use the training to develop their skills as a professional working artist, or to simply experience the joy of playing and connecting through art. We hope that we will start a chain movement to inspire people that there is always room for play, vibrancy, the expression of every emotions and even magic in a world that can seem cold and obsessed with hard work, status and technology.

 
Tanz
Zirkus
Theater
Musik

Das Team

Paula Zamora Cornejo

Als die Schauspielerin, Theaterpädagogin und Trainerin für Kommunikation, Schauspiel und Emotion nach PEM vor 10 Jahren nach Wilhelmsburg zog, hatte sie bereits den Traum ein eigenes Theater zu gründen.

Eines, in dem jeder Mensch, der Lust hat sich zu engagieren, auch die Möglichkeit dazu bekommen soll, wo Kinder und Jugendliche die Chance bekommen in sämtliche Berufe eines Theaters reinzuschnuppern ohne Druck, aber mit professioneller Unterstützung. Sie wollte einen Ort für Begegnungen, des Austausches, des voneinander Lernens, für Geschichten, für Emotionen und für Kreativität, schaffen.

Eine große Bühne für die lebendige Kunst bespielt von professionellen Künstler_innen, Newcomern und Laien, dass die Vielfalt der Künste und der Menschen zeigt. 

 

Mit dem Tak Wilhelmsburg würde dieser Traum wahr werden.

Alyssa Marie Warncke

 ist in Bangkok, Thailand geboren und aufgewachsen. 2008 ging sie nach 

England, um dort zu studieren. Sie absolvierte 2011 an der East 15 Acting School ihr Bachelor of  Arts in World Performance mit dem Schwerpunkt auf Tanztheater, Live-Musik, Gesang, Schauspiel und Butoh. Nach ihrem Bachelor ging Alyssa nach Hamburg, um dort Master of Arts in Performance Studies zu studieren. Während ihres Studiums arbeitete sie als Performerin und Sängerin in verschiedenen Projekten mit, u.a. bei Chronic Hiccup (2014) mit Ann-Kathrin Quednau, im Rahmen von Limited Edition von K3 Kampnagel, Atonale Festival (2014) und Hauptsache Frei Festival (2015). Sie hat für das Live Art Festival: Choreografie & Protest (2015) als Stimmtrainerin für die Produktion Cabinet of Political Wonders mit Saša Asentić und Ana Vujanović gearbeitet. 2017 ging ihre Solo-Performance Now...Entertain Us! im Rahmen des Hauptsache Frei Festivals und 2019 im Rahmen des 48 Stunden Wilhelmsburg auf die Bühne, in dem sie Konzept, Klavier- und Gesangstil selbst erarbeitete. Zurzeit ist Alyssa freiberufliche Bewegungs-, Schauspiel- und Butoh-Lehrerin, Sängerin und Performance-Künstlerin. 

Franco Gil

ist Artist, Musiker und Clown und wurde 1980 in San Luis, Argentinien geboren. Seit 2010 lebt er in Hamburg-Wilhelmsburg. Von 2010 bis 2012 war er mit einer Kontaktjonglage-Performance Teil des Circus-Variete-Team bei Circus Mignon. In den letzten sieben Jahren hat er in Hamburg an verschiedenen Zirkusschulen zahlreiche Disziplinen unterrichtet. Er war Gründungsmitglied des Himmelsläufervarieté in Hamburg-Wilhelmsburg, welches  in der Soulkitchenhalle veranstaltet wurde. 2008 hat er das erste Zirkusfestival in San Luis Capital, Argentinien organisiert. Für ihn ist es von großem, sozialen Interesse, dass es ein Theater in Wilhelmsburg gibt, dass ein so breit angelegtes Konzept der darstellenden Künste bietet. Er glaubt fest daran, dass es einen großen Impuls für die Jugend bedeutet, hier gemeinsame Shows, Performances, etc. zu kreieren.

Giovanni Zocco

ist Tänzer, Darsteller/Performer und Choreograf. Er studierte an der M.A.D. Academy in Mannheim/Speyer, an der Stage School of Music, Dance a Drama in Hamburg und anschließend absolvierte eine Fortbildung in Jazzdance an dem London Studio Centre. Er unterrichtet Tanz und Theater für Kinder, führt Kinderprojekte durch und tritt regelmäßig mit dem Kindertheaterstück „Kleine Entdecker“ -von und mit Silvina Masa & Giovanni Zocco- in Kitas, Schulen und Theatern auf. Er ist Mitglied vom interkulturellen TeatroLibero e.V. , und unter anderem auch als choreografischer Betreuer und Tänzer/Darsteller an der Staatsoper Hamburg tätig. Seit 2016 ist er Mitglied der TanzTheatergruppe „Die Neue Kompanie“ und mit deren Produktionen „Beach Birds – Das Dancical“ und „Der TanzAtlas“ unterwegs.

 

T

01

Die Initiative TaK Wilhelmsburg informiert über das Projekt "Theater am Kulturkanal". 
Wir erzählen etwas über das Projekt, den aktuellen Stand, Planungen und bieten Interessierten auch die Möglichkeit, sich einzubringen. Zusätzlich zur informativen Konzeptvorstellung verknüpfen wir den TaK-Tisch hin und wieder mit einer Kostprobe unseres Konzepts in Form von Mini-workshops oder -vorführungen. Man darf also gespannt sein. 

Nächste Termine:

TaK-Tisch + Open Stage

Dienstag, 28.03.2019, 20 Uhr,

Ort: Honigfabrik, Industriestraße 125, 21107 Hamburg

 

02

03

Wir möchten dieses Gebäude am Veringhof sanieren und in ein schönes Theater verwandeln.

 
 

K

Kontakt

Wenn Sie mehr Informationen  haben möchten, schreiben Sie uns bitte ... wir antworten so bald wie möglich.

Paula Zamora Cornejo

Direktorin 

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Google+ - Black Circle
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now